Verfolgung und der gläserne Mensch

Artikel: BS-79
Autor: Gassmann, Lothar

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfolgung und der gläserne Mensch


 Reihe "Unter der Lupe", Band 7






 



Lieferzeit: 2-7 Tage

3,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfolgung und der gläserne Mensch Zoom

Details

Christenverfolgung droht durch zunehmend antichristliche Gesetze inzwischen überall, auch in USA und Europa. Wie können wir uns als Christen darauf vorbereiten? Wie können wir Jesus Christus bei wachsender Bedrängnis die Treue halten?


Der Autor:

Dr. Lothar Gassmann ist Theologe und Publizist aus Pforzheim.


Aus dem Inhalt

Wo begegnet uns Verfolgung?                                                         

Wie können wir uns persönlich auf die Verfolgung vorbereiten?         

Wie können wir unsere Gemeinden auf die Verfolgung vorbereiten?   

Bibelstellen zum Thema „Verfolgung“                                   

Das Malzeichen des Tieres und der gläserne Mensch                        

 

Leseprobe aus:

Lothar Gassmann - Verfolgung und der gäserne Mensch:

Wie können wir uns persönlich auf die Verfolgung vorbereiten?

 

Unseren HERRN Jesus Christus mehr als unser Leben lieben

 Für jeden Christen ist die erste und wichtigste Grundlage, um in der Verfolgung durchzuhalten, den HERRN Jesus Christus mehr als sein Leben zu lieben. Lieben wir Personen oder irgendetwas mehr als Jesus Christus, werden wir Angriffe nicht durchstehen. Wenn die Verfolger uns Frau und Kinder wegnehmen und behaupten: „Wenn du dem Glauben abschwörst, dann siehst du sie wieder“ - was tun wir dann? Deshalb sagte der HERR Jesus: „Wer Vater und Mutter, Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, der ist meiner nicht wert.“ (Matthäus 10,37). Darum sollte die ganze Familie, auch die Kinder, diese Haltung haben: „Jesus über alles - wir lassen uns durch nichts erpressen.“ Wenn das die Verfolger merken, werden sie vielleicht ablassen. Wir müssen fest bleiben, wenn dieser Moment kommt. Da möge jeder sich selbst prüfen, ob er bereit ist.

 Wenn Verfolgung eintritt, werden unsere Gemeinden automatisch kleiner werden. Dann wird sich zeigen, wer wirklich konsequent ist bis zum Letzten. In der altrömischen Zeit gab es auch drei Gruppen von Menschen, die sich Christen nannten: erstens solche, die fest geblieben sind bis ans Ende; zweitens solche, die abgefallen sind; drittens solche, die versucht haben, Kompromisse zu schließen. Die große Masse wird vermutlich versuchen, Kompromisse zu schließen. Aber es gibt einen Punkt, wo man keinen Kompromiss mehr schließen kann, wo es darum geht: Bin ich ein Kind Gottes oder nicht? Halte ich Jesus die Treue oder nicht? Ich kann dem Glauben nicht abschwören. Ich kann nicht sagen „Jesus und Mohammed“ oder „Jesus und Buddha“ oder „Jesus und die Gender-Ideologie“. Das passt nicht zusammen.

 

Zusatzinformation

Autor Gassmann, Lothar
ISBN Nein
Lieferzeit 2-7 Tage

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Artikelschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.